Top Themen

Präsenzmelder

Formschön, präzise, konfigurierbar - für jeden Raum die richtige Lösung finden mit den Theben Präsenzmeldern von Schrack Technik!

Präsenzmelder für professionelle Ansprüche

Die Theben-Geräte werden anspruchsvollsten privaten und gewerblichen Anwendungen gerecht. Mit einer Nulldurchgangsschaltung oder einem Wolfram-Vorlaufkontakt sind sie mit jedem Beleuchtungskonzept kombinierbar, von Halogen-Spots bis zu LED-Systemen.

Wie funktioniert ein Präsenzmelder?

Präsenzmelder arbeiten nach demselben Prinzip wie Bewegungsmelder: Sie registrieren Wärmestrahlung in ihrer Umgebung bzw. in ihrem Erfassungsbereich. Wird Wärmestrahlung im Erfassungsbereich registriert, ausgelöst zum Beispiel durch eine näher kommende Person, wandelt der Präsenzmelder sie in ein messbares, elektrisches Signal um und das Licht wird eingeschaltet.

Quadratischer Erfassungsbereich von 360°

Da die meisten Räume quadratisch oder rechteckig sind, vereinfacht ein quadratischer Erfassungsbereich die Planung enorm. Die Erfassungsbereiche der einzelnen Präsenzmelder lassen sich lückenlos aneinanderreihen. Neben der vereinfachten Planung zeigt sich ein weiterer Vorteil in der Praxis: So gibt es keine "toten Winkel" oder Überlappungen im Raum. Und Bewegungen werden garantiert überall zuverlässig erfasst.

Die Theben Präsenzmelderserie gibt es nicht nur für die Schaltung von LED Leuchtmittel, zusätzlich gibt es auch KNX-Präsenzmelder und LON-Präsenzmelder!

Was ist KNX?