Top Themen

Klemmen für Aluminiumleiter

Klemmen für den Anschluss von Alu- und Cu-Leitern.

Aufgrund der wirtschaftlichen Überlegungen wird in der heutigen Zeit in der Installation immer öfter auf die Verwendung von Aluminiumleiter zurückgegriffen.

Deshalb bietet Schrack Technik hier für den Anschluss von Alu-Leitern ein umfangreiches Sortiment und eine optimale Lösung.

Isolierte Steigleitungsklemmen

mit Querschnitten von 25mm² bis 70mm²

  • In den 3 Außenleiter-, Neutralleiter und Schutzleiterfarben erhältlich
  • Allseitig fingersicher
  • Anreihbar
  • 25mm², 35mm² und 70mm² Ausführung

Isolierte Steigleitungsklemmen für Aluminiumleiter im Shop

Leiteranschlussklemmen

Bis 300mm², für massive Rundleiter (RE), mehrdrähtige Leiter (RM), feindrähtige Leiter mit Aderendhülse und auch Sektorleiter (SE und SM) geeignet.

  • Für Aluminium- und Kupferkabel geeignet
  • Fingersicherheit (IP 20) durch optimale Abdeckung
  • Bis zu einem Querschnitt von 300mm² verfügbar
  • Zusatzklemme für separaten Spannungsabgriff

 Leiteranschlussklemmen für Aluminiumleiter im Shop

Stromverteilerblöcke

bis 415A und bis zu 6 Abgängen

  • Integrierte, einstellbare Phasenkennzeichnung
  • Auswechselbare Markierungen für N und PE
  • Fingersicherheit (IP 20) durch Schutzschieber bei jedem Querschnitt gewährleistet
  • Einfache Anreihbarkeit durch Verbindungsclip
  • Sichere Befestigung auf DIN-Schiene durch Rastschieber

Stromverteilerblock für Aluminiumleiter im Shop

 

 

Sammelschienen-Anschlussklemmen

VORTEILE

  • Für den Anschluss von Kupfer- und Aluminiumleiter auf Kupfer-Sammelschienen
  • Für 5 bzw. 10mm dicke Sammelschienen
  • Anschluss von Leiter 1,5 - 185mm²

Alu-Kupfer Leiteranschlussklemmen im Shop

Zusätzlich können diese Klemmen auch für Kupfer-Leiter verwendet werden. Auch ein Umsetzen von Alu- auf Kupfer-Leitern ist mit diesen Produkten möglich.

Jedoch ist zu beachten, dass hier die Bearbeitung und die Wartung wichtige Punkte sind, die wir deshalb auch in dem Folder beschrieben haben.

Anschluss von Aluminiumleiter

Installation von Aluminiumleitern

1. Das abisolierte Leiterende sorgfältig durch Schaben, z.B. mit Hilfe eines Messers, von der Oxidschicht säubern.

Achtung: Keine Bürsten, Feilen oder Schmirgelpapier verwenden! Aluminiumpartikel bleiben hängen und können auf andere Leiter übertragen werden.

2. Unmittelbar nach Entfernen der Oxidschicht ist das Leiterende mit neutralem Fett einzureiben - z.B. mit säure- und alkalifreier Vaseline - und unmittelbar in der Klemme anzuschließen.

 

Die Arbeitsvorgänge sind zu wiederholen, wenn der Leiter abgeklemmt wurde und wieder anzuschließen ist.

Hinweis: Die vorgegebenen Drehmomente sind in regelmäßigen Wartungsintervallen zu überprüfen.

Autor: Stefan Hammer, Produktmanager bei Schrack Technik