Schrack Technik GmbH, Wien

Schrack Gruppenbatterieanlagen (Low Power Supply -  LPS) vereinen den hohen Sicherheitsstandard eines Einzelbatteriesystems mit dem Bedienkomfort einer Zentralbatterieanlage mit einer Leistung von max. 1500W für 1 Stunde. In jedem Brandabschnitt wird in einem Betriebsraum eine Anlage installiert, die zur Versorgung der Not- und Sicherheitsleuchten dient.

Schrack Zentralbatterieanlagen (Central Power Supply - CPS) sind in der Regel für größere Projekte - ohne normative Leistungsbegrenzung - vorgesehen - die Not- und Sicherheitsleuchten werden von einem zentralen Punkt aus versorgt. Je nach Ausführung können von einer CPS bis zu 1920 Leuchten versorgt, überwacht und verwaltet werden.
 

Ihre besonderen Vorteile und Merkmale

  • Komplettes Sortiment an LPS und CPS von 2 bis 96 Stromkreisen
  • Langjährig erprobt und bewährt
  • Stromkreiseinschübe in servicefreundlichen 19" Baugruppen
  • Zentrale Bedienung mit eingebautem Webserver über TCP/IP
  • Konform zu  EN 50171
  • Zentrale Überwachung und Einzelschaltbarkeit jeder einzelnen Leuchte möglich

Produktübersicht


Zurück zu

Notlicht, USV, CO & Blindstromkompensation
Notlicht, USV, CO & Blindstromkompensation

Schrack Technik bietet ein komplettes Sortiment für sicherheitsrelevante Anwendungen.