Schrack Technik GmbH, Wien

Bierbrauanlage - HTL Rennweg

Diese Diplomarbeit befasst sich mit einer teils-automatischen und kompakten Braustation die auf ein Euro-Paletten Format passen soll. Diese soll die meisten Schritte des Brauens übernehmen.

Da es für eine vollständige Automatisierung nicht genügend Platz gibt wird die Anlage durch eine speicherprogrammierbare Steuerung (SPS) realisiert.

Für die Herstellung wurden zwei Bottiche verwendet. Der Erste ist ein Maischebottich der beheizbar und auch mit einem Rührwerk ausgestattet ist.  Durch das Rührwerk werden die verwendeten Brauzutaten mit Wasser gemischt und durch das Erhitzen und Rühren dieser Zutaten entsteht eine Brauwürze. Durch eine spezielle Maischepumpe durchläuft diese Brauwürze ein Sieb und wird gereinigt damit es keine Feststoffe enthält. 

Vor der Gärung muss der Sud gekühlt werden. Dafür wird ein Plattentauscher verwendet. Nach der Kühlung ist das Bier für die Gärung bereit. Es wird entweder im Läuterbottich oder einem externen Gärbehälter stattfinden.

Realisierung: Beim Bau dieser Anlage ist das Problem aufgetreten, dass die Einschätzung der Kosten der Teile leider viel zu niedrig war. Doch durch die Hilfe der Sponsoren konnte das Ziel letztendlich erreicht werden.

Ergebnisse: Die gebaute Anlage kann sowohl Bier brauen als auch selbständig einen Teil der Arbeit erledigen und mittels eines Displays kann sogar der derzeitige Braustand abgelesen werden.

Unterstützung durch Schrack for Students

Die Diplomarbeit wurde von Schrack for Students in zwei verschiedenen Bereichen unterstützt. Die Diplomarbeitsgruppe hat zum einen finanzielle Unterstützung aber auch Produktsponsoring von Schrack Technik zur Verfügung gestellt bekommen.

Bei der finanziellen Unterstützung wurden Teile außerhalb des Schrack Sortiments, für die Bierbrauanlage gekauft. Es wurde zum Beispiel ein

  • Not-aus-Relais 
  • Edelstahl- Schaltschränke

gekauft.

Beim Produktsponsoring wurde der Diplomarbeitsgruppe verschiedenste Produkte von Schrack Technik zur Verfügung gestellt. Es wurde beispielsweise

  • ein Hauptschalter 
  • ein Leuchtmelder
  • ein Schaltnetzteil (24VDC)
  • LS- Schalter
  • Motorschutzschalter
  • Hilfschütz

bereit gestellt.