Schrack Technik GmbH, Wien

Automatisierte Schnapsbrennerei - HTL Radkersburg

Die vorliegende Diplomarbeit befasst sich mit einer unzeitgemäßen Schnapsbrennanlage, welche ursprünglich mit Holz betrieben wurde.

Diese Anlage soll modernisiert werden. Diesbezüglich soll die Brennanlage auf elektrischen Betrieb umgerüstet werden. Mittels Heizstäben soll der Brennvorgang regelbar betrieben werden.

Realisierung: Mittels Heizstäbe soll die Temperatur regulierbar sein. Es werden mit 5 Thermostaten die Temperaturen an spezifischen Stellen der Mischung gemessen.

Damit der Transport so leicht wie möglich ist wurde ein mobiles Grundgestell gefertigt. Der Verlauf des Brennvorgangs wird von einem SPS reguliert und von einem HMI erstellt.

Ebenso wird eine Webseite für die Anlage errichtet, um den Betriebszustand und die Temperatur anzuzeigen. Dafür werden die Daten der SPS durch ein C-Programm auf eine Datenbank gespeichert und anschließend mit PHP abgerufen.

Ergebnisse: Die Schnapsbrennerei ist funktionstüchtig und bereit zum Einsatz

Unterstützung durch Schrack for Students

Die Diplomarbeit wurde von Schrack for Students in zwei verschiedenen Bereichen unterstützt. Die Diplomarbeitsgruppe hat zum einen finanzielle Unterstützung aber auch Produktsponsoring von Schrack Technik zur Verfügung gestellt bekommen.

Bei der finanziellen Unterstützung wurden Teile außerhalb des Schrack Sortiments, für die Schnapsbrennanalage angekauft beispielsweise

  • ein 3 Phase Feste Spannungsregler 40A sowie 
  • Heizelemente 3 und 6kw.

Beim Produktsponsoring hat Schrack Technik verschiedenste Produkte wie zum Beispiel

  • einen Wandschrank,
  • ein Not-Aus SET,
  • eine Verdrahtungsleitung und
  • einen Mini- Leistungsschütz

der Diplomarbeitgruppe zur Verfügung gestellt.